Sternenkinder Homburg

Empfehlungen - Bestatter

Empfehlungen von Bestattern für betroffene Eltern

Liebe Eltern,
ich habe persönlich leider keine so guten Erfahrungen mit meinem Bestatter gemacht – deshalb möchte ich gerne Empfehlungen aussprechen, die das daraus entstehende Leid gar nicht erst aufkommen lassen. Noch etwas: Es ist keine Ungehörigkeit, bei einem Bestatter nach dem Preis zu fragen, auch wenn es vielleicht merkwürdig klingt. Bittet um ein transparentes Angebot oder erfragt einen Pauschalpreis!

Liebe Bestatter,
falls Sie hier gern stehen würden, weil Sie im Umgang mit fehlgeborenen Kindern oder totgeborenen Kindern und deren Eltern wissen was zu tun ist (und was zu lassen), oder sich sogar besonders für den würdevollen Umgang mit diesen Kindern einsetzen wollen, melden Sie sich bei mir – ich nehme Sie gerne in diese Liste auf!

Bestattungshaus Seyler (regionaler Bestatter):

www.bestattungen-seyler.de

Ich (Anika Müller) habe persönlich mit Herrn Seyler gesprochen und mir das Unternehmen angeschaut – ich war sehr angenehm überrascht, wie gut es ausgestattet ist und welch große Mühe sich vor allem im Umgang mit den Hinterbliebenen gemacht wird – es schien mir, dass besonderen Wert darauf gelegt wird, dass es diesen so gut wie möglich geht und ihre Wünsche respektiert und angenommen werden. Auch erzählte mir Herr Seyler von einer Beerdigung für ein in der 16.Woche verstorbenes Kind, das er nur durch persönliche Gespräche ausgehändigt bekam. Ich habe den Eindruck, hier einen engagierten Mann vor mir zu haben, der sehr großes Verständnis auch für ungewöhnliche Situationen aufbringt! Was ich auch gut fand, ist, dass Herr Seyler mir sagte, dass er preislich absolute Transparenz gewährt - also keine bösen Überraschungen mit den Kosten nachher!

Bestattungshaus Seyler
St. Wendeler Straße 22
66903 Frohnhofen
Fon: 06386 / 9216-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bestattungsinstitut Lothar Hoffmann (regionaler Bestatter):


www.bestattungen-hoffmann.de

Ein Elternpaar aus meiner Gruppe hatte ihre Tochter 2008 von diesem Bestattungsunternehmen bestatten lassen und war mehr als zufrieden. Es fehlte nicht an Einfühlungsvermögen und der Bestatter ging auf alle Wünsche der Eltern ein und machte sich sogar noch eigene Gedanken - also ganz so, wie ein Bestatter sein sollte!

Bestattungsinstitut Lothar Hoffmann

Steinstr. 54
Klingenmünster
Fon: 06349/91015

Petronellastr. 50
Bad Bergzabern
Fon: 06343/92272

Mobil: 0170 444 5088
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bestattungsinstitut "Pietät" Sattler & Ecker (regionaler Bestatter):


www.sattler-ecker.de

Ich lernte Herrn Ecker persönlich auf einer Besprechung anlässlich der Einrichtung des neuen Zweibrücker Grabstätte für nicht-bestattungspflichtige Kinder kennen. Ich hatte den Eindruck eines engagierten Bestatters, der auch bei der Bestattung von Kindern unter 500g großen Respekt und das nötige Einfühlungsvermögen besitzt. Das Bestattungsinstitut überführt außerdem die nicht-bestattungspflichtigen Kinder des Westpfalzklinikums Kaiserslautern  zur gemeinsamen Kremierung nach Landau. Herr Ecker sicherte mir seine Hilfe zu, falls ich sie bräuchte.

Bestattungsinstitut "Pietät" Sattler & Ecker
Sattler & Ecker GmbH
Hofenfelsstr. 253
66482 Zweibrücken
Fon: 06332/43274 + 45953
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Barke:


www.die-barke.de

Auch hier war ich erstaunt über die Freundlichkeit und das Verständnis, das mir Frau Holz auf meine Fragen hin entgegen brachte. Die Frauen halten auch Vorträge und Seminare  und bieten Fortbildungen für Pflegekräfte an „einem menschlich würdevollen und sanften Umgang mit unseren Toten“ an. Daraus spricht für mich, dass sie mit Herzblut bei der Sache sind und man sich gut aufgehoben fühlen kann.

Die Barke
Ajana Holz und MERLE VON Bredow
Hardtstr. 31
74523 Schwäbisch Hall
Fon Büro: 07977/911874
Jederzeit und überall: 0700/36179733


Foetensarg.de:


www.foetensarg.de

Dies ist ein Hersteller für kleinste Särge, der sehr günstige Preise anbietet – allerdings liefert er diese nur an Bestatter oder an Krankenhäuser. Die Klinikseelsorge Homburg kann über ihn diese Särge beziehen. Es gibt sie in drei verschiedenen Größen: 30cm lang für Kinder bis ungefähr 500g, 45 cm ab 500g und für ausgewachsene Säuglinge 60cm. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Lackierungen, aber auch roh zum Selbstgestalten. Das Selbstgestalten kann ein sehr schönes Trauerritual darstellen, eine letzte Möglichkeit, noch etwas für sein Kind zu tun. Deshalb empfehle ich euch diesen Hersteller hier besonders – und auch, weil ich die Preise für Kindersärge teilweise ziemlich unangemessen finde! Wenn ihr näheres wissen wollt, fragt bei der Klinikseelsorge nach oder direkt bei Herrn Beßler (habe mit ihm telefoniert, ein netter Mann!).

Bau- & Möbeltischlerei
Gerd Beßler
Waldstrasse 2 a 02689 Sohland
Fon: 035936/30182
E-Mail: kontakt (at) foetensarg.de


Wenn ihr hier unter den Tipps hier keinen Bestatter in eurer Nähe gefunden habt und auch selbst keinen empfehlenswerten kennt, würde ich raten, mir einen vom Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. überprüften Bestatter auszuwählen.

Bestattersuche online:

www.memoriam.server-daten.de/bestatter-suchen.html